Von Slowenien nach Kroatien

Ich bin inzwischen in Kroatien. Ich habe bislang nur gute Erfahrungen gemacht, einiges gesehen und viele nette Leute kennengelernt. In Slowenien bin ich die erste Nacht von einer Familie ins Haus eingeladen worden, die naechste Nacht habe ich im Zelt verbracht. Heute Nachmittag bin ich bei Bregana ueber die Grenze nach Kroatien gefahren. Da hier alles etwas dichter bebaut ist, als in Slowenien, habe ich erst keinen passenden Schlafplatz gefunden. Bei dem einen Zeltplatz hatte ich dann ein komisches Gefuehl und bin weiter gefahren. Darum sitze ich jetzt bei Peter im Haus und es ist sehr lustig. Er kann weder Deutsch, noch Englisch und ruft immer eine Freundin an, wenn irgentwas unklar ist. Die dolmetscht dann mehr oder weniger… Bei seinem Papa habe ich den Fehler gemacht, es mit russisch zu probieren, jetzt quatscht er mich zu und ich verstehe kein Wort! Mit dem vegetarischen Essen habe ich sie ein wenig zur Verzweiflung gebracht, drum stand ich dann selbst am Herd…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s