Kastel Sucurac

Seit ich aus Sibenik weggefahren bin, hat sich einiges getan. Waehrend meiner Zeit mit Mama hat der Sommer hier begonnen. Ich bin mit Regenjacke und langer Hose in Sibenik angekommen und bei der Abfahrt war es wirklich heiss. Daran hat sich der Kreislauf erst mal gewoehnen muessen. Ausserdem hab ich den Anschluss zur Hauptstrasse zuerst nicht gefunden und das Rad umsonst einen grossen Huegel hinaufgeschoben… Auf dem Huegel bin ich eingeladen worden, ueber Nacht zu bleiben, aber ich wollte zumindest noch ein Stueck aus dieser Stadt hinaus an dem Tag. Als ich dann endlich auf der Hauptstrasse war, gings wieder ganz gut und nach 15km fand ich einen total netten Platz zum Zelten fast direkt am Meer. Am naechsten Tag war die Strecke sehr schoen und an einem einsamen Platz am Meer wollte ich dann auch schwimmen gehen. Aber dort waren so viele Seeigel, dass es wohl keine gute Idee gewesen waere. Dafuer konnte ich Fische, Seegurken und auch eine Krabbe beobachten…

Am Abend war ich in der Naehe von Split. Abseits der Hauptstrasse sind hier nur kleine Ansammlungen von Haeusern und viel Wald. Ich wollte eine Frau fragen, ob es hier ok waere, das Zelt aufzustellen, doch sie hat mich nicht verstanden. Ein Mann half dann beim Uebersetzten und die Frau nahm mich mit zu sich nach Hause. Ich konnte bei ihnen schlafen und die Kinder konnten sogar ein wenig Englisch. (Erstes Bild)
Nach dem Fruehstueck wollte ich dann fahren, als die Nachbarin vorbeikam. Sie sprach gut Englisch und so landete ich sofort bei ihr und ihrer Schwester auf einen Tee. Auch eine andere Nachbarin kam vorbei und wir hatten viel Spass zusammen. (Zweites und drittes Bild) Dann gab es Kaffee und dann holte mich die 1. Familie zum Mittagessen rueber. Nachher gab es bei den Nachbarn Palatschinken und Sonja wollte eine Runde mit mir spazieren gehn. Irgendwie war der Tag dann fast vorbei und alle waren sich einig, dass ich doch noch eine Nacht bleiben soll.

Jetzt sitze ich noch bei den Nachbarn (Sonja, Maja und Maja) und ich denke es wird eine lange Nacht…
Morgen Frueh gehts dann weiter Richtung Dubrovnik!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s